Leistungen Frauenärztin

Frauenheilkunde

Das ganze Spektrum der frauenärztlichen Tätigkeit, wie z.B.

  • Krebsvorsorge
  • Kolposkopische  (d.h. mit  vielfach vergrößerter Sicht) Beurteilung  des Muttermundes, ggf. Entnahme von Gewebeproben
  • Verhütung (mit Legen von Spiralen, Hormonstäbchen)
  • Ultraschall von Unterleib und Brust
  • Ultraschallgesteuerte  Gewebeproben aus der Brust (Mammastanze) zur feingeweblichen Untersuchung von Brustgewebe
  • Erstkontakte mit jugendlichen Patientinnen (Verhütung, Impfung, Reden über das, was Mädchen wissen wollen, inklusive Zweitmeinung zu Internetinfos)
  • Betreuung von Kinderwunschpatientinnen, Schwangeren und Risikoschwangeren
  • Behandlung von Krebspatientinnen mit Diagnostik/Therapie
  • Tumornachsorgen
  • Infusionstherapie und Injektionen bei  Knochenmetastasen
  • Beratung und Behandlung von Patientinnen mit speziellen Fragestellungen (z.B. angeborene Chromosomenstörungen, Transgender)
  • Sexualberatung

Psychotherapie

  • Für Patientinnen, z.B. mit  Depressionen, Lebenskrisen, Schwierigkeiten in Partnerschaft oder Beruf , Versagens- und Prüfungsängsten, Bearbeitung schwerer und nicht bewältigter Lebensereignisse.
  • Therapiemöglichkeit auch für Patientinnen mit traumatischen Geburtserlebnissen, Depressionen nach Entbindung oder Fehlgeburt oder Totgeburt.
  • Ab 1.4. 2017 gibt es eine neue Psychotherapiereform. Damit ändert sich das bisherige Vorgehen. Ab jetzt bekommt jede neue Patientin zunächst Sprechstundentermine, dann entweder eine Akutbehandlung oder Probesitzungen. Anschließend können wir über die weitere Anzahl der Therapiestunden entschieden.

Psychoonkologie

  • Therapie, die speziell für Krebspatientinnen ausgerichtet ist. Das ist für Brustkrebspatientinnen , die im DMP Brustkrebs eingeschrieben sind oder sich einschreiben lassen im Rahmen dieses Programms möglich.
  • Andere Krebspatientinnen können im Rahmen der sonstigen Psychotherapie behandelt werden.